Dünger

Nährsalze:

Brugmansien benötigen eine hohe Nährstoffzufuhr. Von der Nährstoffzufuhr ist der Blütenreichtum und das Wachstum stark abhängig. Aus diesem Grund sollte in den aktiven Monaten ca. 3 x pro Woche gedüngt werden. Am besten eignet sich dazu ein in Wasser aufgelöstes Nährsalz, das auf die Bedingungen der Brugmansien und auf die Wasser - und Wachstumszeit abgestimmt ist.

In den Monaten von Mai bis Juni sollte mit einem Wachstumsdünger (grün) gedüngt werden. Danach bis etwa Mitte September mit einem Blühdünger (rot). Es kann auch alternativ ein Mischdünger (blau) für die ganze Zeit verwendet werden. Zudem sollte man auf die Beschaffenheit des Wassers achten. Für besonders weiches Wasser ( ph-Wert bitte bei der Stadt erfragen) oder Regenwasser gibt es den Spezial-Dünger.

Ab Mitte September sollte nicht mehr gedüngt werden, damit die Pflanzen sich auf die Ruhezeit vorbereiten können.

Dosierung:


0,2 - 0,3 %ig (2 - 3 Esslöffel auf 10 l Wasser)
Engelstrompeten 3 x wöchentlich
Fuchsien 1 x wöchentlich

Ein kg Dünger reicht für bei 0,2%iger Düngelösung für ca. 500 Liter Gießwasser

weiches Wasser (Regenwasser)
(Karbonathärte < 7 Grad deutscher Härte)
hartes Wasser
(Karbonathärte > 7 Grad deutscher Härte)
Düngung bis
Ende Juni
Wachstumsdünger Nährsalz
SPEZIAL GRÜN
18N+12P+18K+2
€- 5,00/KG
Wachstumsdünger Nährsalz
GRÜN
20N+5P+10K+2
€- 4,50/KG
alternativ
Mai - August
ausgewogener Dünger Nährsalz
BLAU
15N+11P+15+2
€- 4,50/KG
Düngung
ab Juli
Blühdünger Nährsalz
SPEZIAL ROT
10N+20P+30K+3
€- 6,50/KG
Blühdünger Nährsalz
ROT
15N+5P+25K+2
€- 6,00/KG

N-Stickstoff - P-Phosphat - K-Kaliumoxid - Magnesium - außerdem sind noch Spurennährstoffe enthalten

Triabon ist ein Langzeitdünger für ca. 3 Monate. Man mischt auf einen Liter Erde ca. 2 - 3 gr. Dünger beim Umpflanzen unter die Erde. Dies stellt eine gewisse Grundversorgung dar, ersetzt aber nicht die Düngung mit einem Nährsalz. €- 7,00/KG

Algenkalkhebt den PH-Wert der Erde. Bei Bedarf benötigt man monatlich 1 - 2 x 1 gr./Liter Wasser €- 2,00/KG

Dünger wird aufgrund seines Gewichtes separat geliefert, da ansonsten die Pflanzen Schaden nehmen könnten.